BVP ruft Notstand für die Kammeroper aus!

Anträge / Anfragen

10.12.2019 von AF

CDU, Grüne und allen voran der Bürgermeister haben sich in der gestrigen Sitzung des Rates nicht gerade mit Ruhm bekleckert, als es um die Aufnahme des Antrags des BVP zur aktuellen Situation der Kammeroper in die Tagesordnung ging. Sie sahen nämlich keine Dringlichkeit gegeben und lehnten daher die Behandlung des Punktes in der Ratssitzung ab.

„Wir können absolut nicht verstehen, wie man die Kammeroper so im Stich lassen kann, hätte man doch die Sitzung für einen ersten gemeinsamen Austausch nutzen können. Schließlich geht es um ein kulturelles Angebot in unserer Stadt, welches das Leben in unserer Stadt bereichert und Pulheim über die Stadtgrenzen hinaus bekannt macht. Der Fortgang der Kammeroper würde nicht nur einen großen kulturellen Verlust bedeuten, sondern auch die Menschen, die bei der Kammeroper beschäftigt sind, mit ihren Familien treffen. Wir stellen uns ganz klar gegen eine Verdrängung der bildenden Künste aus unserer Stadt und hoffen, dass doch Wege gefunden werden, die Kammeroper am Standort Pulheim zu retten!“, so die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.

Die Fraktion des BVP findet:

Auch das kulturelle Klima einer Stadt ist wichtig und muss geschützt werden!

Medieninformation Nr. 25 (LINK)