Aktuelle Situation in der Kita Waldwichtel - BVP beantragt Sondersitzung des Jugendhilfeausschusses

Medieninformationen

18.01.2022 von Fraktion BVP

Aktuelle Situation in der Kita Waldwichtel - BVP beantragt Sondersitzung des Jugendhilfeausschusses

Letzte Woche wurde der Diakonie Michaelshoven vom Landesjugendamt des LVR zum 31.01.2022 die Betriebserlaubnis entzogen. Da die Verunsicherung und Sorge bei den betroffenen Familien groß ist, hat der BVP zur aktuellen Situation der Kita Waldwichtel beantragt, dass zeitnah noch vor dem 01.02.2022, eine Sondersitzung des Jugendhilfeausschusses einberufen und abgehalten wird. 

„Nicht nur die Stadt wurde von der doch sehr kurzfristigen Mitteilung überrascht, dass das Landesjugendamt der Diakonie Michaelshoven die Betriebserlaubnis mit Wirkung zum 31.01.2022 entzogen hat. Dies stellt vor allem viele betroffenen Familien vor große Sorgen, ob und in welchem Rahmen die Betreuung ihrer Kinder nach diesem Zeitraum erfolgen wird und gewährleistet ist. Wir sind sicher, dass die Stadt wie zugesagt nach allen Kräften nach einer Lösung für die betroffenen Familien sucht, sodass eine schnelle und zufriedenstellende Lösung gefunden werden kann. Dennoch denken wir, dass gerade in einer solch schwierigen Situation der Jugendhilfeausschuss dringend und zeitnah in die Entscheidungsprozesse eingebunden werden muss. Nur so kann - soweit rechtlich möglich - die erforderliche Transparenz sichergestellt und Gerüchten vorgebeugt werden“, meint die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.

„Im Sinne der betroffenen Familien ist uns eine schnelle und zufriedenstellende Betreuungslösung wichtig. Dies kann unserer Meinung nach nur mit einem konstruktiven Miteinander von Verwaltung, Politik und Betroffenen gelingen. Eine Sondersitzung des zuständigen Ausschusses ist ein erster Schritt dahin“, so Liste-Partsch weiter.   




Symbolfoto: pexels.com